logo_gemeinde
Das Marktdorf
 
auf der Sonnenseite des Hunsrück

Martinsumzug

Die Ortsgemeinde Veitsrodt lädt ein zum Martinsumzug
am 11. November 2021 um 18 Uhr am Dorfzentrum im Bangert

Liebe Eltern,

bereits zum 19. Mal veranstaltet die „Aktion Hoffnung“ und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ die bundesweite Kleiderteilaktion „Meins wird Deins“.

Jeder kann St. Martin sein.
Eine schöne Geschichte für unsere Kinder kann hier herunter geladen werden:


Auch wir sind dabei – und so einfach funktioniert die Aktion:
Sie suchen zusammen mit Ihren Kindern ein einziges, aber sehr schönes Kleidungsstück aus, das vielleicht nicht mehr passt, aber noch sehr gut erhalten ist.
In unserer Gemeinde werden wir die Kleidung gemeinsam am 11. November vor dem Martinsumzug in Kartons verpacken und an das Eine-Welt-Zentrum der „Aktion Hoffnung“ versenden.

Dort bekommt jedes verkaufbare Kleidungsstück ein buntes Etikett mit dem Logo der Aktion und wird dann in den VINTY´S – Secondhand-Modeshops der „Aktion Hoffnung“ verkauft.
So wird aus Ihrer Kleiderspende eine Geldspende.

Mit den Erlösen unterstützen die „Aktion Hoffnung“ und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ die medizinische Versorgung von Kindern und ihren Müttern im Südsudan.

Teile dein Licht!

Liebe Kinder, liebe Familien,

die Corona Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Bei der letzten Martinsaktion haben wir gemerkt, dass wir nicht allein sind, selbst wenn das Martinsfest anders ausfiel als in den letzten Jahren zuvor.

Deshalb möchten wir in diesem Jahr wieder gemeinsam das Martinsfest feiern und Licht in die dunkle Jahreszeit bringen.

Unsere Lichter sollen zeigen, keiner ist allein.

Jeder kann, auch wenn er klein ist, wie Sankt Martin sein.

Unter diesem Motto möchten wir dazu einladen, zu Sankt Martin ein Licht mit Menschen zu teilen, die allein sind, um mit ihnen verbunden zu sein.

Hierzu können vorgestanzte Teelichtbanderolen bei Rebecca Groesser, Blumenstraße 37, (kurz anmelden unter 0160/96446492) abgeholt werden und farbenfroh ausgemalt werden.

Steckt man die Enden des Transparentpapiers ineinander und stellt ein Teelicht (im Glas) hinein, entstehen bunte Martinslichter!

Fotos: Gabriele Pohl, ReclameBüro / Kindermissionswerk

Veranstaltung des Seniorenbeirats

[externe Veranstaltung]

Der Seniorenbeirat Herrstein-Rhaunen lädt Sie herzlich zu einer Wanderung im Wildfreigehege Wildenburg ein.

Wir treffen uns am Mittwoch, dem 27.10.2021 um 13.30 Uhr am Eingang des Wildfreigeheges (Wildenburger Straße 22, 55758 Kempfeld).

Bei der 2,5 km langen Wanderung durch das Wildfreigehege wird uns ein Tierpfleger begleiten und uns Spannendes und Informatives zu den verschiedenen Tierarten berichten. Im Anschluss an die Wanderung wollen wir uns noch bei einer heißen Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen auf der Wildenburg aufwärmen. Gegen 17.30 Uhr soll dann wieder die Heimreise angetreten werden.

Für den Eintritt ins Gehege und die Führung wird ein Unkostenbeitrag von 7,50 € erhoben (Kaffee und Kuchen sind hierbei inbegriffen). Der Kostenbeitrag ist vor Eintritt in die Wildenburg in bar zu entrichten und sollte passend mitgebracht werden.
Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Corona-Regeln statt. Es können nur Personen teilnehmen, die die 2G-Voraussetzungen (geimpft oder genesen) erfüllen, bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.

Voranmeldungen sind erforderlich, anmelden können Sie sich bis zum 20.10.2021 bei Frau Dalheimer unter der Telefonnummer 06785 - 79 3407. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Von den Standorten Herrstein und Rhaunen wird ein Fahrdienst angeboten (Abfahrt ist voraussichtlich ca. 12.45 Uhr und 13.10 Uhr), Reservierungen hierfür sind unter der o.g. Telefonnummer unbedingt notwendig.
Mitzubringen sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und gute Laune!

Der Seniorenbeirat der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen freut sich auf einen ereignisreichen Nachmittag mit Ihnen!

Viele Helfer beim Arbeitseinsatz am Dorfzentrum

Am 09.10. wurde am neuen Dorfzentrum mithilfe vieler freiwilliger Helfer einiges geschafft.

Es wurden unter anderem Teile der Hoffläche neu gepflastert, um den Weg zum Hauteingang behindertengerecht zu gestalten. Außerdem wurde damit begonnen, um das Gebäude einen Traufstreifen anzulegen und der Weg zur Ortsmitte wurde verbreitert und ebenfalls neu gepflastert. Im Innenbereich wurden die Planungen für die spätere Gestaltung aufgenommen und es wurden anstehende Elektroarbeiten besprochen.

Dass hierbei auch der Spaß nicht zu kurz kam, sieht man unter anderem auf den Fotos.

Die Ortsgemeinde bedankt sich bei allen Helfern für ihren Einsatz und die tolle Arbeit und hofft, auch in Zukunft auf so zahlreiche Unterstützung.

Arbeitseinsatz am Dorfzentrum

Die Handwerker-Arbeiten am neuen Dorfzentrum stehen kurz vor dem Abschluss, aber vieles muss noch in Eigenleistung getan werden.

Aus diesem Grund findet am kommenden Samstag, den 07.10.2021 ab 10:00 Uhr ein Arbeitseinsatz im Außenbereich statt.
Treffpunkt ist am Dorfzentrum Im Bangert. Freiwillige Helfer sind herzlich eingeladen die Arbeiten zu unterstützen.

Unter anderem ist geplant Pflastersteine aufzunehmen, einen Traufstreifen anzulegen und das Pflaster wieder neu zu verlegen.

Weitere Beiträge gibt's in unserem Archiv.

Weiterlesen...

Kontakt

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.